Home not Shelter! und das IBA_LAB No 4

Auf der diesjährigen internationalen Bauausstellung IBA in Heidelberg wird sich Home not Shelter! im Rahmen des IBA_LABs No 4 am 12. Oktober 2016 vorstellen dürfen. In einer Konferenz über die ‚koproduzierte Stadt‘ wird Home not Shelter! mit anderen ‚Sozialen Innovationen des bottom-up‘ so der Name des Konferenzpanels, das Vorwort zu einer öffentlichen Diskussion darstellen.

Ralf Pasel (TU Berlin), Alexander Hagner (TU Wien) und Hans Drexler (Jade Hochschule Oldenburg), sowie Hilde Strobl vom Architekturmuseum der Technischen Universität München werden vertreten sein.

Der Vortrag bildet einen Teil der Tagung über partizipativen Urbanismus, der Fragen stellt, wie: Wie lassen sich die verschiedenen Interessen in der Stadtentwicklung zusammenzuführen, um Innovationspotenziale zu heben? Welche Planungs- und Beteiligungsverfahren sind geeignet, um Stadtentwicklung kooperativ zu gestalten? Wie können Bauvorhaben der öffentlichen Hand, der Wirtschaft oder der Bürgerinnen und Bürger mithilfe einer guten Zusammenarbeit gelingen? und Welcher Strategien und Instrumente bedarf es dazu?

Mehr Informationen dazu auf der Webseite der IBA Heidelberg. Zum Download des Programms für die ‚Koproduzierte Stadt‘, hier klicken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s