Flüchtlingsunterkünfte in London – ein Bericht von Refugee Rights Europe

Laut den Untersuchungen, fühlen sich 64% der Bewohner in Ihrer Unterkunft unsicher bis sehr unsicher, 97% der Befragten haben ihre Türe dauerhaft mit einem Schloss versehen, als Gründe werden hauptsächlich physische und verbale Gewalt seitens der Mitarbeiter und Mitbewohner aber auch durch eindringende Außenstehende genannt. Aussagen über mangelhafte Instandhaltung des Inventares werden gefolgt von Berichten über Kakerlaken in der Küche, 82% der Befragten beklagen sich über Mäuse im Zimmer, 73% sagten aus, ihr Zimmer war bei Einzug dreckig bis sehr dreckig.

Ein Team von Refugee Rights Europe (RRE) hat sich im Januar 2018 auf den Weg nach London gemacht, um die Lebenssituation in einer der größten Unterkünfte zu untersuchen und zu dokumentieren – ihre Erfahrungen, zusammengefasst in einem 20-seitigen Report, sind ernüchternd:

Unsicherheit, Ungeziefer, krankheitserregende Hygienezustände – das Forschungsteam von RRE führte Interviews mit 33 Bewohnern der Unterkunft – die Inhalte zeugen von einer insgesamt notdürftigen Lebenssituation. Ein Jahr nach dem umfassenden Report des Common Public Account, der die Situation der Unterkünfte nach ihrer umstrittenen Privatisierung betrachtet, sind die dort geschilderten schwerwiegenden Probleme, so die Autoren, noch immer ungelöst.

Refugee Rights Europe hat in seinem Report nun Forderungen an die Unterkunftsleitung gestellt – Forderungen nach einer Wohnsituation für Geflüchtete, die den Menschenrechten entsprechen.

Zum kompletten Report von Refugee Rights Europe (Januar 2018): hier

Zum Report von Home Affairs Committee „Asylum Accommodation“ (Januar 2017): hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s