NINA KEMPER & JANA NOLTING – INMITTEN DAZWISCHEN

INMITTEN DAZWISCHEN

INMITTEN DAZWISCHEN

Der Entwurf von Kemper und Nolting möchte gemeinsames Interagieren und Kommunizieren durch große gemeinschaftlich genutzte Flächen ermöglichen und gleichzeitig kleine persönliche Rückzugsorte für jeden einzelnen der 33 Bewohner anbieten.
Auf den Erdgeschossflächen befindet sich die Kommunikationsebene mit der Öffentlichkeit. Hier ist eine Werkstatt geplant, in der gemeinsam gearbeitet und Berufserfahrung gesammelt werden kann. Die Dächer bieten Freiräume für Ateliers, Urban Gardening und andere Verwendungen.
Das Bausystem beruht auf dem Gedanken der Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Die Rahmenkonstruktion aus Baubuche kann je nach Bedarf ausgefacht, zusammengesteckt und verschraubt werden. Vorteile dieser Konstruktionsart sind vor allem der hohe Vorfertigungsgrad und die große Flexibilität.

INMITTEN DAZWISCHEN

INMITTEN DAZWISCHEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s